Toggle Menu

VIP-Karten für Spitzenbeamte

FC St. Pauli

"Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat trotz vermehrter Hinweise auf einen Anfangsverdacht wegen Vorteilsannahme nicht gegen Hamburger Spitzenpolitiker und -beamte ermittelt.

Nach einer routinemäßigen Betriebsprüfung im Oktober 2018 waren den Finanzbeamten Unregelmäßigkeiten in den Büchern des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli aufgefallen. Konkret ging es um die Vergabe von Freikarten einer der höchsten Preiskategorien im Zeitraum von 2013 bis 2016 an den damaligen Bezirksamtsleiter und heutigen Hamburger Innensenator Andy Grote, den Hamburger Polizeichef Ralf Meyer sowie den ehemaligen Wirtschaftssenator Frank Horch.", Quelle: NDR.de

Ich erfuhr von einer Steuerrazzia, die beim Fussball-Zweitligisten FC St. Pauli stattfinden soll. Daraufhin begannen die Recherchen. Wo sie endeten, lest ihr auf NDR.de

Die ganze Geschichte

 

Carsten Janz
Journalist, Blogger & Dozent