MENUMENU
Toggle Menu

Lügenpresse

Journalismus in der Vertrauenskrise

Der Journalismus, gerade der begleitende und aktuelle Journalismus, befindet sich in einer Vertrauenskrise, zu der die Akteure selbst ein kleines Stück weit beigetragen haben. In einem Medienmarkt, der in einem starken Wandel begriffen ist, spielen die sozialen Netzwerke wie Facebook eine enorme Rolle. Die Zielkonflikte, die dadurch entstehen, sind:

Zielkonflikte

1.) Schnelligkeit vs. Gründlichkeit
2.) Inhalt vs. Emotionen

Wie berichten die einzelnen Medien? Welche Emotionen sind notwendig, welche nicht?Wie entsteht eine Nachricht?Welcher Inhalt schafft es in die Nachricht. 40 Sekunden für einen Hörfunkbeitrag, 1 Minute 30 Sekunden für einen Tagesschaubericht.

 

Carsten Janz
Journalist, Blogger & Dozent